Barfuss

Barfuss im Wald
Barfuss gehen härtet die Füsse ab, stärkt das Immunsystem und wirkt als natürliche Fussmassage.

Barfuss gehen! So etwas Wunderbares. Hier möchte ich dir 3 Gründe vorstellen, warum du öfters ohne Schuhe raus solltest:

Unempfindlichere Füße
Wenn wir mehr barfuss gehen, härten wir unsere Füsse ab. Wir nehmen die kleinen Steinchen und Stöckchen noch wahr aber die Füsse sind dann nicht mehr so schmerzempfindlich und das Barfuss gehen macht gleich doppelt Spass.

Stärkt das Immunsystem
Nein, man wird davon auch bei kühleren Temperaturen nicht direkt erkältet, im Gegenteil. Die körpereigene Temperaturregulation wird gefördert. Schon der bekannte Naturheilkundler Sebastian Kneipp erklärte: «Kältereiz ist Lebensreiz».

Natürliche Massage
Beim Barfuß gehen auf verschiedenen Untergründen wirken die vielen kleinen Unebenheiten am Boden wie eine natürliche Fußmassage. Man fühlt sich danach gleich leichter und zufriedener.

Am besten eignen sich natürlich Waldwege oder Kieselsteinwege. Geteerte Strassen sind eher hart und langweilig 😉.

Also los, Socken und Schuhe zu Hause lassen und auf geht’s!

👣🪴🏞️
Herzlichst
Carole